Sabine Muhr

e4fc335a-8130-455b-ac34-6ae12bb64a21.jpg

Mein Name ist Sabine Muhr. Ich freue mich ab September 2022 im Tagesinternat des Kollegium Kalksburg tätig zu sein. Ich habe 2014 mein Studium der Bildungswissenschaft abgeschlossen und bin ausgebildete Sozialpädagogin. Ich war selbst Schülerin des Kollegium Kalksburg und habe auch das Tagesinternat besucht, wodurch mir die Werte dieser Schule bekannt sind und ich diese auch sehr schätze.

Ich arbeite bereits seit mehreren Jahren mit Kindern und es bereitet mir viel Freude, diese im schulischen Alltag begleiten zu dürfen. Wertschätzung, soziales Lernen, sowie auch Freude am Lernen sind Werte, welche ich den Kindern gerne weitergeben möchte.

 

Tel.: +43 664 853 1404

email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Markus Wolff

img_58_pp.jpg

Mein Name ist Markus Wolff. Ich werde zum Schuljahr 2022 als neuer Präfekt in der Volksschule Kalksburg einsteigen. Als gebürtiger Deutscher habe ich 2019 meinen Bachelor in Soziale Arbeit an der Technischen Hochschule in Köln abgeschlossen. Zeitgleich zum Studium habe ich eine studienbegleitende 2,5-jährige Weiterbildung zum Zirkustrainer und zum Zirkuspädagogen absolviert. Ich habe lange Zeit freiberufliche Nebentätigkeiten in Zirkusprojekten und in regelmäßigen Zirkusgruppen mit angeleitet (unter anderem Zirkusprojekte im Rahmen von Sommer- und Herbstferien für Kinder und Jugendliche, regelmäßiges Zirkustraining in einer 4. Klasse einer deutschen Grundschule und Zirkusworkshops bei Events wie zum Beispiel dem Tag der offenen Tür der Bundeskunsthalle Bonn).

Im Anschluss an mein Studium habe ich zunächst in einem Internat für chinesische Sprachschüler in Deutschland gearbeitet. Als mein Träger, die gemeinnützigen Rheinischen Bildungszentren, dann 2020 ein Internat in Bonn übernommen hat, habe ich meine berufliche Laufbahn am Internationalen Internat Bonn, ehemals Gonzagaprep (Internat des Aloisiuskolleg der Jesuiten) fortgesetzt. In der Position „Bereichsleitung Schule und Lernen“ konnte ich dabei wichtige Impulse einbringen und habe im Team an der Entwicklung eines „Curriculum Lernen“ und den pädagogischen Schutzkonzepten mitgewirkt.

Für meine Tätigkeit ist es mir von Bedeutung, Impulse zu setzen, welche Kinder mitnehmen und begeistern. Gerade im Rückblick auf meine bisherigen Zirkuspädagogischen Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen fokussiere ich mich in meiner Praxis auf die Verbindungen zwischen Bewegung, Freude am Spiel und Kreativität. Meine Schwerpunkte in der Zirkuspädagogischen Arbeit liegen dabei in den Bereichen Jonglage, Balance, Feuer- und Fakirkünste, Clownerie, Zirkusspiele und Zirkustheater. Die Gelebte Kreativität, welche der Zirkus vermittelt, gibt den Kindern die Möglichkeit Freiräume zu erkunden, in denen sie sich ausprobieren und selber (neu) erfinden können.

Weltoffenheit und Toleranz sind mir dabei immer wichtige Werte, ich habe zwei Jahre in Indien und Nepal gelebt und dort in verschiedenen Hilfsprojekten mitgearbeitet (unter anderem als Englisch- und Deutschlehrer für tibetische Flüchtlinge).

 

Tel.: +43 664 8844 1117

email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Joanne Escultura-Rosner

IMG.jpg

Hello, my name is Joanne and I am an English native speaker with nearly fifteen years of ESL (English as a Second Language) teaching experience. 

I was born in a small city on one of the 7,641 islands of the Philippines, but my family is scattered all over the globe with the majority having settled in the US and Canada. I myself lived a "nomadic" life before deciding to follow my heart and move here in 2015. Since then, I have been continuing my passion for teaching. I have worked as a freelance English trainer for several Vienna-based language centers where I got assigned to schools and kindergartens. In 2018, I joined the prestigious Kollegium Kalksburg, both in the primary and grammer schools.

I have worked with kids and teens from various backgrounds, and I have come to the conclusion that the most effective way of teaching a language is through practical use - learning by doing and playing games. Thus, the lessons are tailored to the interests of the kids. I always find out what they love and build their learning around that; may it be singing, dancing, board games, films, art, nature, fairy tales, anything under the sun, really.

I believe that happy children make the future bright.

email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Salem Islas-Madlo

 PersonalBranding-web_color-0068.jpg

My name is Salem Islas-Madlo and I'm excited to have started as part of the team here at Kalksburg as the English native teacher in March 2022. I love teaching children English as they develop a playful, yet confident feeling when it comes to learning a foreign language while helping them to build a solid foundation for their proficiency levels.

I have had the privilege to develop and gain extensive knowledge and experience over a 22 years span working as a highly, successful educator with children from kindergarten all the way up to secondary and university levels. I have an academic background in art therapy, BA in communication disorders and a Masters degree in Education. Compassion and mindfulness are an integral part of my educational philosophy which is also deeply ingrained in both my personal and professional vision for living life.

My experience as an English trainer, coach and educator has established a substantial foundation intermediating with different students and working on multidisciplinary teams. I have also attended an MBSR course and was part of a team who developed a program to introduce and bring mindfulness into Austrian schools for teachers and students.

I look forward to serving your children and helping guide them along their way with curiosity and enthusiasm.

Elena Skrivanek

9014-254_neu6.jpeg

Mein Name ist Elena Skrivanek und es freut mich seit 2019 im Kollegium Kalksburg als Präfektin mitwirken zu können. Meine Wurzeln liegen in der künstlerischen Arbeit – so studierte ich Malerei an der Akademie der bildenden Künste in Wien.

Allgemein bereitet es mir viel Freude in Menschen Offenheit für ihre eigene Kreativität zu entfachen und sie diese hautnah erleben zu lassen. Vieles ist möglich, von dem man glaubt, es sei unmöglich!

2006-2008 bot sich mir die Möglichkeit für drei Aufenthalte an den künstlerischen Instituten der Universitäten Nanjing und Nanchang in der Volksrepublik China lehrend tätig zu sein.
2011-2021 betreute ich kunsttherapeutisch Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Es war eine Arbeit, die mir immer wieder viel Freude bereitete.

2019 beendete ich einen Hochschullehrgang für Freizeitpädagogik an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule in Wien um Kinder in der schulischen Nachmittagsbetreuung begleiten zu können. Hierbei ist es mir ein besonderes Anliegen Kindern die Möglichkeit zu geben sich intensiv wahrzunehmen, sich zu entdecken und ein Stück weit ihren Weg zu finden; als Hilfsmittel bieten sich mir einerseits die Kunst und andererseits die Natur an. Ich selbst bin passionierte Kletterin und auch oft mit meinem Mountainbike über Stock und Stein unterwegs. Um mein Wissen in den sportlichen Bereichen fundiert weitergeben zu können habe die Ausbildung zur staatlichen Instruktorin Sportklettern/ Breitensport und zur Übungsleiterin für Mountainbike (Alpenvereinsakademie) absolviert.

Das Kollegium Kalksburg bietet wahrlich ein sehr breites Feld an Möglichkeiten um z.B. Bewegung zu einem Erlebnis werden zu lassen. Sei es im Wald, dem Boulderbereich in der Turnhalle oder auf dem Spiel- und Sportplatz. Dabei gilt für mich stets der Grundsatz Interesse zu wecken und die Kinder dabei nicht zu überfordern. Ich freue mich immer wieder darauf mit den Kindern zu arbeiten und ihnen zu zeigen was alles in ihnen schlummert.

Tel.: +43 664 8844 1116
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Promenadeweg 3

1230 Wien

 +43 (1) 888 41 58

 +43 (1) 888 41 58-65

Vereinigung von Ordensschulen Österreichs
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok